· 

Der Schnitter Tod

Am Wochenende konnte ich endlich ein Motiv umsetzen, dass ich schon lange im Kopf hatte. Inspiriert hat mich dazu ein deutsches Volkslied aus dem 17. Jahrhundert: Es ist ein Schnitter. Die Aufnahmen entstanden in der Nähe von Amberg auf einem abgerodeten Feld direkt neben der Bundesstraße. Vielen Dank an Wolfgang Zelzner für die Leihgabe der historischen Sense und natürlich an mein wundervolles Model Andi, die wieder einmal für mich in der Dezemberkälte gefroren hat.

 

Es ist ein Schnitter, der heißt Tod,
Hat Gewalt vom höchsten Gott,
Heut wetzt er das Messer,
Es schneidt schon viel besser
Bald wird er drein schneiden,
Wir müssens nur leiden.
Hüte dich schöns Blümelein!

 

 

Alle Strophen zum Lied und mehr Infos gibt es hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Es_ist_ein_Schnitter 

Impressum   |  Cookies   |  eMail  |  Facebook  |  Instagram   Strkng  |  Shop

DARKNESS FOREVER