· 

Der Jahrmarkt ist in der Stadt!

Regensburg ist voll mit wunderschönen Fotomotiven. Jetzt ist vorübergehend noch ein weiteres dazugekommen: Ein Riesenrad auf dem ehemaligen Kepler-Areal, zwischen Hauptbahnhof und Maximilianstraße.

Aufgrund der Corona-Epidemie mussten ja leider die Regensburger Dulten dieses Jahr ausfallen, weshalb die Stadtverwaltung Regensburg wenigstens ein wenig Dult-Flair in die Stadt bringen wollte. Ich finde das Riesenrad macht sich echt gut, und ich könnte mir vorstellen, dass es auch dauerhaft dort stehen bleiben könnte.

Mittlerweile geistern im Netz viele Aufnahmen davon herum, darum machte ich mich mit einem Fotokollegen daran, eine nicht so oft fotografierte Perspektive zu finden. Die haben wir nach einigem rumlaufen dann auch gefunden :-) 

Ein anderer Fotospot wäre noch vom Dach der Regensburg-Arcaden aus. Davon gibt es meiner Meinung nach aber schon sehr viele Aufnahmen, weshalb ich diese Perspektive evtl. später mal in's Visier nehme.

Wer jetzt auch Lust hat auf's fotografieren, der hat noch bis Dezember Zeit. Danach beginnen auf dem Gelände die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes.

Kamera- und Bearbeitungsdaten: Canon EOS 6D Mark II - 122 mm - f/7.1 - 1,2 sec.- ISO 100 - Lightroom (RAW-Bearbeitung) - Photoshop (Retusche) - Luminar (Himmelbearbeitung) - Exposure (Colorgrading)